Erfolgreicher Wahlkampfauftakt

unnamed
Die Freien Demokraten in Reinickendorf freuen sich über einen gelungenen Wahlkampfauftakt vor dem Rathaus: Die Spitzenkandidatin für die BVV Mieke Senftleben stellte in Gegenwart der Spitzenkandidatin für das AGH Sibylle Meister und des Berliner FDP Spitzenkandidaten Sebastian Czaja die bezirklichen Werbemittel sowie die inhaltlichen Schwerpunkte vor:
Bildung als A und O für jeden Einzelnen und deshalb auch für unsere Gesellschaft ist eines davon. Senftleben: „Ein größeres Budget für die einzelne Schule, damit sie eigenverantwortlich über die Ausgaben entscheiden kann, als auch eine komplette Neuorientierung in Sachen Schulsanierung.  Es kann nicht sein, dass vier Verwaltungen mit der Sanierung eines Toilettenstranges befasst sind, eine muss reichen!“
Eine funktionierende Verwaltung nannte Senftleben als weiteres Thema und natürlich TXL. Die Freien Demokraten wollen Tegel offen halten und zwar als Ergänzungsflughafen zum BER: weniger Flugverkehr als bisher, moderne und ergänzende Lärmschutzmaßnahmen und ein ausgedehntes Nachtflugverbot.
Senftleben:“ Wir machen uns einerseits stark für TXL, wir machen uns andrerseits stark für die Belange der Anwohner und Anwohnerinnen!“
Sibylle Meister nahm Bezug auf die Wohnproblematik: “ Wir müssen bauen, bauen und noch einmal bauen. Nur so ist die Situation in Berlin in den Griff zu kriegen!“
Für Sebastian Czaja kämpft für die funktionierende Stadt: „Berlin braucht ein Update, es ist Zeit für das nächste Berlin!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *